Evaluation


Selbstevaluation:

Schuljahr 2007/8 Beginn der Selbstevaluation mit „QUS“ ( Qualität von Unterricht an Schulen). Hauptbestandteil der Evaluation sind gegenseitige Unterrichtshospitationen, an welchen sich das gesamte Kollegium beteiligt. Aus den feed-back Gesprächen entwickelten wir Verbesserungen für unseren Unterricht.
Ende des „QUS“ Programms Mitte Schuljahr 2011

Das Kollegium hat in einer GLK beschlossen, die Selbstevaluation mit gegenseitigen Unterrichtshospitationen, auch ohne die Begleitung durch das „QUS“ Leitungsteam weiter durchzuführen.
Geplanter Zeitraum für die nächste Hospitationsrunde: Zwischen den Oster – und den Pfingstferien.

Fremdevaluation:

Zu Beginn des Schuljahres 2010/11 waren am 20. und 21. September Evaluatoren des „Landesinstituts für Schulentwicklung“ an unserer Schule. Mit unserem ausführlichen Portfolio konnten sich die Evaluatoren genauesten über unsere Schule informieren. Unterrichtshospitationen, Interviews der Schulleitung, des Kollegiums, der Eltern und Schüler, rundeten das Bild ab. Auch das Gebäude mit seinen Einrichtungen wurde begutachtet und der Schulträger wurde befragt.
Ein Ergebnis wird im Frühjahr 2011 erwartet. Alle Beteiligten werden sich dann mit den weiter zu entwickelnden Aufgaben auseinandersetzen.

Fortbildung:

Schuljahr 2011/2012:

  1. Thema: Kooperative Lernmethoden.
    Zwei Fortbildungen des gesamten Kollegiums zusammen mit Kollegien aus dem Raum Gernsbach.
  2. Individuelle Fortbildungen in verschiedenen Bereichen.

Schuljahr 2010/2011:

Am 15.02.2011 fand im Rahmen eines Pädagogischen Tages eine ganztägige Fortbildung zum Thema „Methodentraining“ an der Grundschule Dobel statt. Es nahmen auch noch Kollegien anderer Schulen an der Fortbildung teil.

Veranstaltungstermine

<< Nov 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Kategorien